in Kooperation mit

FAQ

Allgemeines zu CASHBACK mit rewardo


Ist die Anmeldung bei rewardo kostenlos?

Die Anmeldung bei rewardo ist kostenfrei und absolut unverbindlich. Dies wird auch immer so bleiben!

Wie kann ich mich registrieren?

Zur ersten Registrierung benötigen Sie nur eine E-Mail-Adresse, anschließend können Sie sofort losshoppen.

Kann ich die Mitgliedschaft bei rewardo kündigen?

Sie können Ihre Mitgliedschaft bei rewardo jederzeit ohne Angabe von Gründen kündigen. Senden Sie dafür eine E-Mail mit dem Betreff "Kündigung" und folgenden Angaben an support@rewardo.de:
• E-Mail-Adresse des registrierten Kontos
• Vor- und Nachname
• Grund der Kündigung (optional)

Wie funktioniert CASHBACK mit rewardo?

CASHBACK-Programme basieren auf dem im Internet weit verbreiteten Affiliate Marketing. rewardo hilft den Onlineshops neue Kunden zu gewinnen und sorgt durch das Portal für die Verbreitung der Angebote und Gutscheine. Wenn Sie also über rewardo in einem Onlineshop einkaufen, bekommen wir dafür einen Geldbetrag vom betreffenden Onlineshop ausgezahlt. Diese Provision geben wir als CASHBACK zu einem großen Teil an unsere Kunden weiter.

Warum ist CASHBACK besser als andere Bonusprogramme?

Bei vielen Bonusprogrammen erhalten Sie Rabattpunkte oder Prämienpunkte. Diese sind gekoppelt an den Onlineshop oder spezielle Prämien. CASHBACK hat den Vorteil, dass Sie das Geld auf jeden Einkauf bar zurückerstattet bekommen. Sie müssen keine weiteren Einkäufe tätigen, um von einem Rabatt zu profitieren, sondern können sich das Geld jederzeit auf Ihr Konto auszahlen lassen. Voraussetzung ist, dass Sie bereits mindestens 10 EUR CASHBACK in den Partnershops gesammelt haben.

Wie finanziert sich rewardo?

rewardo erhält für jeden über das CASHBACK-Portal getätigten Einkauf in einem Onlineshop eine Umsatzvergütung. Von dieser Vergütung behalten wir eine kleine Provision ein, um unsere Kosten zu decken. Der restliche Betrag wird Cash an unsere Mitglieder ausgezahlt.



Online-Shopping mit rewardo


Woher weiß ein Partnershop, dass ich rewardo-Mitglied bin?

Loggen Sie sich vor dem Kauf ein. Wählen Sie anschließend den gewünschten Shop aus. Wenn Sie auf "Mit CASHBACK einkaufen" klicken, werden Sie auf den jeweiligen Onlineshop weitergeleitet. Diese Weiterleitung erfassen wir. Gut zu wissen: Wenn sie einen separaten Browser für alle Einkäufe über rewardo benutzen, stellen Sie sicher, dass alle Klicks richtig zugeordnet und das CASHBACK korrekt erfasst wird.

Mein Lieblingsshop ist nicht bei rewardo zu finden. Was kann ich tun?

Gerne versuchen wir, Ihren Lieblingsshop als Partner zu gewinnen. Schreiben Sie uns dafür eine E-Mail mit Ihrem Vorschlag an support@rewardo.de. Sofern der Shop unsere Voraussetzungen erfüllt und eine Partnerschaft mit uns eingehen möchte, nehmen wir ihn alsbald in unser Programm auf.



CASHBACK


Was ist CASHBACK?

CASHBACK kommt aus dem Englischen und bedeutet "Geld zurück". Für Sie heißt das, dass Sie bei jedem Einkauf über rewardo einen bestimmten Prozentsatz oder Betrag des Netto-Einkaufsbetrages bar zurückbekommen. Ein einfaches Beispiel: Ihr gewählter Shop erstattet 5% CASHBACK. Sie kaufen netto für 100 EUR ein. Das sind 5 EUR CASHBACK, die Sie für diesen Einkauf erhalten. Vorausgesetzt der Shop bestätigt den Einkauf, Sie senden die Ware nicht zurück bzw. üben keine Widerruf aus. Ein weiterer möglicher Ablehnungsgrund ist der Einsatz eines Gutscheins, der zum Zeitpunkt des Einkaufs nicht bei rewardo zu finden ist.

Was ist der Nettowarenwert?

Der Nettowarenwert wird wie folgt berechnet: Rechnungsbetrag abzüglich Versandkosten, Mehrwertsteuer und Gutscheinen. Auf Expresslieferungen, Gebühren oder Altgeräteentsorgung wird kein CASHBACK ausbezahlt.

Wann bekomme ich den CASHBACK ausgezahlt?

Sobald der CASHBACK vom Onlineshop bestätigt wurde, können Sie sich den Geldbetrag von rewardo auszahlen lassen. Voraussetzung ist, dass Sie bereits 10 EUR CASHBACK auf Ihrem rewardo-Konto gesammelt haben. Gut zu wissen: Für den Auszahlungsvorgang benötigen wir ein von Ihnen bestätigtes Konto.

Wie bestätige ich mein Konto?

Klicken Sie auf den Link in der E-Mail, die Sie bei Ihrer Registrierung erhalten haben.

Ich habe bei einem Partnershop bestellt und sehe keinen CASHBACK. Warum?

Wenn Sie fälschlicherweise keinen CASHBACK gutgeschrieben bekommen haben, kann dies eine der folgenden Ursachen haben:

1. Ihr Browser akzeptiert keine Cookies. Überprüfen Sie die Cookie-Einstellungen Ihres Browsers und ändern Sie die Einstellungen gegebenenfalls. Nur wenn Cookies akzeptiert werden, kann Ihre Berechtigung zum Einkauf mit CASHBACK über rewardo an den Partnershop weitergegeben und erfasst werden.

2. Ein Werbeblocker unterbindet den Zugriff auf die CASHBACK-URLs.

3. Das Produkt oder die Dienstleistung, die Sie erworben haben, ist kein Bestandteil des CASHBACK-Programms dieses Onlineshops. Manche Shops behalten sich vor, nur bestimmte Angebote mit CASHBACK zu koppeln. Wir bemühen uns, die Bedingungen für alle Shops stetig aktuell zu halten.

Wenden Sie sich bei technischen Problemen auch gern an unseren Support. Nutzen Sie dafür das Kontaktformular.

Was bedeuten erfasste, bestätigte und abgelehnte CASHBACKS?

Erfasster CASHBACK: Während der Kaufabwicklung wird der CASHBACK in Ihrem Benutzerprofil zunächst als "in Bearbeitung" gekennzeichnet. Der Status ändert sich, sobald die Rückgabefrist abgelaufen und Ihre Zahlung bestätigt ist.

Abgelehnter CASHBACK: Wenn Sie die bestellten Produkte zurücksenden oder nicht vollständig bezahlen, wird der CASHBACK in der Regel vom Onlineshop abgelehnt. Er erhält im Benutzerprofil dann den entsprechenden Status.

Bestätigter CASHBACK: Hier hat alles perfekt geklappt. Sie haben die Ware erhalten und bezahlt und können sich Ihren CASHBACK nun auszahlen lassen. Dies funktioniert allerdings nur, wenn Sie bereits die Auszahlungsgrenze von 10 EUR erreicht haben.

Warum wird ein CASHBACK abgelehnt?

CASHBACKS können aus unterschiedlichen Gründen abgelehnt werden, zum Beispiel:

• Die bestellten Produkte wurden zurückgeschickt.
• Die Ware konnte nicht geliefert werden.
• Bei der Übermittlung der Cookies ist ein technisches Problem aufgetreten.
• Ein nicht bei rewardo gelisteter Gutschein kam zum Einsatz.

Muss ich meinen CASHBACK versteuern?

Wenn Ihr Einkauf steuerrelevant ist, muss auch das CASHBACK steuerrelevant berücksichtigt werden. Dies ist der Fall, wenn Sie zum Beispiel für Ihr eigenes Business online einkaufen. Die CASHBACKS werden von rewardo ohne Mehrwertsteuer ermittelt.

Ich habe meine Frage nicht gefunden?

Gerne stehen wir Ihnen in allen Fragen rund um das Thema CASHBACK zur Verfügung. Schicken Sie uns einfach eine Anfrage über unser Kontaktformular.

Sie möchten persönlich mit uns sprechen?

Sie benötigen Hilfe oder möchten persönlich mit uns in Kontakt treten? Manuel hilft Ihnen gerne auch weiter.

Montag bis Freitag: 8:00 bis 18:00 Uhr
E-Mail-Adresse: manuel@rewardo.de
Telefon: +41 (0) 71 333 39 29